PUBLIC DEBATE

Abstract City: urbanes hausen
Mittwoch, 5. Mai 2010, 12 - 18.30 Uhr

veranstaltet vom Lehrstuhl Entwerfen und Baukonstruktion Prof. Bettina Götz, Universität der Künste (UdK) Berlin mit dem Aedes Network Campus Berlin (ANCB)

Um das Konzept der Entwurfsarbeit im Studio an der UdK greifbarer zu machen, wurde eine Strategie entwickelt, welche die Arbeiten über einen gewissen Zeitraum in einem gemeinsamen Thema zusammenfasst: „Abstract City“.
Vorgabe ist immer ein abstrakter Begriff, aus dem in einem ersten Schritt das Programm entwickelt wird, und zwar nicht einfach als „Raumprogramm“, sondern durchaus „Programm“ im Sinne von „Inhalt“, als Grundlage und Ausgangspunkt für den konkreten, individuellen Architekturentwurf. Zur inhaltlichen Begriffsbestimmung wird in jedem Semester eine internationale Konferenz veranstaltet mit Vorträgen von ExpertInnen, die das Thema aus möglichst unterschiedlichen Betrachtungsweisen vertiefen;  diesmal in Zusammenarbeit mit dem Aedes Network Campus und großzügiger Unterstützung der Stadt Wien.
„urbanes hausen“ beschäftigt sich mit dem „bewohnen“ der Stadt - mit Wohnformen, Typologien und Voraussetzungen für eine lebenswerte, hoch verdichtete, neuartige Stadtstruktur. „wohnen“ allein wird nicht „Stadt“ generieren: die Qualitäten für „urbanes hausen“ greifbarer zu machen, ist das Thema der Konferenz. Vortragende aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz werden den Begriff individuell aus ihrer Situation erläutern. Alle Beiträge ergeben wiederum ein neues Ganzes, einen Hintergrund für neue Erkenntnisse zur Entwicklung eines hybriden, bewohnbaren Stadtbausteines.
Prof. Bettina Götz, UdK Berlin

Begrüßung
12.00h Dr. h.c. Kristin Feireiss, Aedes

Kurzvorträge       
Österreich:
12.15-12.45h Dietmar Steiner, Vorsitzender Qualitätsbeirat Wohnbau Wien    
12.45-13.15h Prof. Bettina Götz, ARTEC Architekten, Wien           

Niederlande:  
13.30-14.00h
Univ.Prof.Ir. Bart Lootsma, Universität Luxemburg und Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck
14.00-14.30h John Bosch, van den Oever, Zaaijer & Partners architecten, Amsterdam

Deutschland:  
14.45-15.15h
Prof. Dr. Falk Jaeger, Architekturkritiker, Berlin
15.15-15.45h Kai Schiemenz, Künstler, Berlin

Schweiz:         
16.00-16.30h
Axel Simon, Architekturjournalist, Hochparterre, Zürich
16.30-17.00h Patrick Gmür, Gmür & Geschwentner Architekten AG, Zürich


Podiumdiskussion
17.15-18.30h

Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin
Dr. Michael Ludwig, Vizebürgermeister, Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung, Wien
Patrick Gmür, Stadtbaudirektor, Zürich
und allen Vortragenden.

Moderation:
Prof. Dr. Werner Sewing, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Part of the ANCB Theme:
Identity in Place



 





ANCB Partners 2016/17


© ANCB, Berlin