PUBLIC DEBATE

MACHEN! 2
Heizen mit Beton, Kühlen mit Lehm:
Wie man Materialien in ihrer ganzen Bandbreite nutzen kann

Freitag, 3. August 2012



Die Holcim Foundation for Sustainable Construction zeichnet seit 2004 Architekturprojekte aus, die Nachhaltigkeit nicht als technologisches Sahnehäubchen verstehen, sondern einen intelligenten Gestaltungsansatz zur Entwurfsgrundlage machen. Ergänzend zur Ausstellung MACHEN! Die deutschen Gewinner der Holcim Awards 2011 / 2012 im Aedes Architekturforum fanden drei Diskussionsveranstaltungen im ANCB statt, in denen die Preisträger ihre Projekte vorstellten und über deren aktuellen Entwicklungsstand berichteten.


Teil I Einführung


Teil II Präsentationen



Teil III Podiumsdiskussion

Das zweite Projektgespräch betritten Anna Heringer und Martin Rauch vom Team Heringer Rauch Nägele Waibel Naji und Frank Barkow von Barkow Leibinger zusammen mit Mike Schlaich, TU Berlin. Mit dem „Smart Material House“ in Hamburg wollen die Architekten Barkow Leibinger zeigen, dass auch der Baustoff Beton durchaus nachhaltige Attribute haben kann. Ihre vorgeschlagene Hybridkonstruktion kombiniert Fertigteile aus Infraleichtbeton mit Brettschichtholz und schafft so eine Art „Kartenhaus aus Beton“. Das Team von Anna Heringer, Martin Rauch, Nägele Waibel Architekten zusammen mit Salima Naji stehen hingegen für die Aktualisierung traditioneller Techniken. In ihrem Entwurf für das Schulungszentrum für Nachhaltigkeit in Marokko zeigen sie neue Potentiale für den Baustoff Lehm, indem sie das Low-Tech-Material mit moderner Technologie kombinieren.

Teil I
Begrüßung und Einführung
Hans-Jürgen Commerell
, Direktor ANCB The Metropolitan Laboratory, Berlin - 00:00 - 02:07
Ilka Ruby, Ruby Press, Berlin - 02:12 - 04:50
Edward Schwarz, Geschäftsführer Holcim Foundation for Sustainable Construction, Zürich - 04:56 - 13:02
Ilka Ruby, Ruby Press Berlin - 13:07 - 16:14

Teil II
Präsentationen
Frank Barkow
, Barkow Leibinger Architekten, Berlin - 00:00 - 07:37
Mike Schlaich, TU Berlin - 07:46 - 13:55
Frank Barkow, Barkow Leibinger Architekten, Berlin - 13:56 - 14:25
Ilka Ruby, Ruby Press, Berlin - 14:26 - 17:35
Anna Heringer, Heringer Rauch Nägele Waibel Naji - 17:38 - 25:46
Martin Rauch, Heringer Rauch Nägele Waibel Naji - 25:50 - 34:15
Anna Heringer, Heringer Rauch Nägele Waibel Naji - 34:16 - 35:57

Teil III
Podiumsdiskussion
mit Frank Barkow, Mike Schlaich, Anna Heringer und Martin Rauch, moderiert von Andreas Ruby - 00:00 - 39:11

WEITERE VERANSTALTUNGEN

Savoir Vivre: Wie man die Stadt so (um-)baut, dass sie verschiedene Lebensstile ermöglicht
Zeit / Ort: Freitag, 13. Juli 2012, 18 Uhr, ANCB The Metropolitan Laboratory
Mit Prof. Matthias Sauerbruch, Sauerbruch Hutton, Berlin und Tim Edler, realities:united, Berlin

Alte Materialien neu verbaut: Wie man alte Bautraditionen modernisieren kann
Zeit / Ort: Freitag, 17. August 2012, 18 Uhr, ANCB The Metropolitan Laboratory
Mit Francis Kéré, Kéré Architecture; Eike Roswag, Ziegert | Roswag | Seiler


Wir danken der Holcim Foundation for Sustainable Construction für die großzügige Unterstützung.

Part of the ANCB Theme:
Responsive City



 





ANCB Partners 2018


© ANCB, Berlin