UNIVERSITY DESIGN STUDIO

HolzWerkHolz Design Studio
2 - 13 April 2012

In diesem Design Studio, das im Rahmen der Werkschau HolzWerkHolz des Architekturbüros Kaden Klingbeil im Aedes Architekturforum stattfindet, beschäftigen sich 30 Studenten zwei Wochen lang mit dem Thema mehrgeschossiger Holzbau in der Innenstadt von Berlin anhand eines Fallbeispiels in Berlin-Neukölln.

Die Aufgabe ist zunächst, einen städtebaulichen Entwurf unter der Maßgabe zu erarbeiten, 200 Wohnungen für drei unterschiedliche Bauherren zu entwickeln: drei Baugruppen, eine Wohnungsbaugenossenschaft sowie einen Investor, wobei das zu beplanende Grundstück sich programmatisch zum Kiez öffnen muss, durch die Integration von Wohnen und Arbeiten, kleinteiligem Gewerbe, kulturellen Angebote und/oder Gastronomie.

Im zweiten Teil des Studios werden einzelne städtebauliche Formen bautechnisch differenzierter betrachtet mit dem Ziel, ein effizientes Holzbausystem von hoher Flexibilität für den Bauherren Wohnungsbaugenossenschaft zu entwickeln.

Studioteilnehmer sind Studenten folgender Hochschulen: TU Berlin, UdK Berlin, HafenCity Universität Hamburg, FH Aachen und TU München.

Studioleiter: Prof. Stefan Winter, TU München; Prof. Florian Nagler, TU München; Ludger Dederich, Geschäftsführer Holzbau Deutschland Institut; Tom Kaden, Kaden Klingbeil Architekten; Werner Landwehr, GLS Bank; Bastian Lange, Geograf; Nikolai von Rosen, Künstler, Team 11

Click here to download the ANCB brochure



 





ANCB Partners 2018


© ANCB, Berlin